Festigkeitswerte verschiedener Kupfergusslegierungen

Festigkeitswerte

Hinweise zu den verschiedenen Werkstoffgruppen

Kupfer-Zinn-Zink-Gusslegierungen (Rotguss)

Mittelharte und harte, meerwasserbeständige Werkstoffe mit guten bis sehr guten Gleiteigenschaften, u.a. für Gleitlager, Schiffswellenbezüge, Schneckenräder mit niedrigen Gleitgeschwindigkeiten, normalbeanspruchte Pumpengehäuse.

Kupfer-Zinn-Gusslegierungen (Zinnbronzen)

Zähe, zähharte und harte, verschleißfeste, korrosions- und kavitations- und insbesondere meerwasserbeständige Konstruktionswerkstoffe mit guten Gleiteigenschaften, z.B. für hochbeanspruchte, schnellaufende Schnecken- und Schraubenräder, unter Last bewegte Spindelmuttern, hochbeanspruchte Stell- und Gleitleisten, Kuppelstücke, Gleitlager, Armaturen (auch für Sauerstoff), Pumpen, Wasserturbinen, Saugwalzenmäntel in Papiermaschinen, Schiffswellenbezüge.

Kupfer-Zink-Gusslegierungen (Messinge)

Vielseitig verwendbare Werkstoffe für Armaturen (Gas-, Kalt- und Brauchwasser), Gehäuse, Konstruktionsteile u.a. für die Elektroindustrie, Beschlagteile.

Kupfer-Zink-Gusslegierungen mit Zusätzen (Sondermessinge)

Feste bis hochfeste Werkstoffe für statisch hochbeanspruchte Bauelemente wie Hochdruckarmaturen (auch für Sauerstoff), Ventil- und Steuerungsteile, Druckmuttern, Grund- und Stopfbüchsen, Schiffsschrauben, hochbeanspruchte Gleitlager und Schneckenradkränze; Lagerlaufeigenschaften mäßig, wenig geeignet für hohe Schwingungsbeanspruchungen.

Kupfer-Aluminium-Gusslegierungen (Aluminiumbronzen)

Statisch und dynamisch hochfeste, kavitations- und erosionsbeständige, sehr korrosionsbeständige Gusswerkstoffe für die chemische (petrochemische) und Nahrungsmittelindustrie, Armaturen hoher Festigkeit (Höchstdruckarmaturen, Heißdampfarmaturen), Konstruktionselemente für den Berg- und Schiffsbau ( insbesondere Schiffsschrauben), Maschinenbau ( Schnecken und Schneckenräder, Zahnräder, Gleitlager für sehr hohe Stoßbelastungen), Pumpengehäuse sowie Lauf- und Leiträder, Saugwalzenmäntel in Papiermaschinen; hochmanganhaltige Werkstoffe mit geringer Permeabilität und mit niedriger elektrischer Leitfähigkeit.

Kupfer-Blei-Zinn-Gusslegierungen (Bleibronzen bzw. Zinn-Bleibronzen)

Weiche bis mittelharte Gleitlagerwerkstoffe mit guten bis ausgezeichneten Gleiteigenschaften, guten Notlaufeigenschaften und guter Korrosionsbeständigkeit gegenüber Schwefelsäure, verdünnter Salzsäure und Fettsäuren für Gleitlager (auch im Verbundguss auf Stahlstützschalen) im Verbrennungsmotorenbau, im Allgemeinen Maschinenbau und im Walzwerksbau, für Pumpen und Armaturen.

 

Alternativ als PDF-Datei